1. Meinung

Primeln sorgen für Stimmung

Primeln sorgen für Stimmung

Wie muss Karneval sein? Lustig, bunt und ausgelassen. Ein klarer Fall für Primeln. Ihre frischen Farben verbreiten gute Laune.

Für Topfarrangements im Freien ist es noch zu kalt. Aber auf der Fensterbank ist ein Festzug aus pink und violettfarbenen, fröhlich gelben und weißen Muntermachern genau das Richtige.

Wer das schönste Kostüm trägt, ist Geschmackssache. Sehenswert sind die gefüllt blühenden Sorten der Belarina-Serie mit Rüschenröckchen wie Tanzmariechen. Elegant präsentieren sich pastellige Primeln mit Farbverläufen in den großen Blüten. Aber auch für die Klassiker in Bonbonfarben heißt es: ab in die Bütt - sprich: Übertopf und Korbkästen an einem prominenten Platz.

Mit den Jecken teilen Primeln den Durst. Je wärmer der Raum, desto häufiger muss man gießen. Nie von oben! Feuchte auf Blatt und Blüte lässt sie leicht faulen. Im geheizten Innenraum hält ihre Blütenpracht leider nur ein paar närrische Tage. Verlängern kann man die Blüte, indem man Primeln nachts in ein kälteres Zimmer stellt. Zupft man alles Verblühte aus, kommen versteckte Knospen zum Vorschein. So regt man einen Nachflor an.

Nein, am Aschermittwoch ist nicht alles vorbei: Die in Gewächshäusern herangezogenen Primeln kann man nach der Blüte im Garten auspflanzen. Sobald keine Fröste mehr zu erwarten sind, geht's raus. Im nächsten Jahr erfüllt ihre Blüte dann draußen den Sinn des Karnevals, den Winter zu vertreiben.

Sie haben eine Frage an unsere Gartenexpertin Kathrin Hofmeister? Schreiben Sie an garten@volksfreund.de
Die für alle Hobbygärtner spannendsten Fragen werden im Volksfreund beantwortet.