1. Meinung

Alte Hits in neuem Jazz-Gewand: Dänin Caecilie Norby veröffentlicht CD mit bekannten Titeln

Alte Hits in neuem Jazz-Gewand: Dänin Caecilie Norby veröffentlicht CD mit bekannten Titeln

Eine gute Sängerin nehme die eigenen Lieblingstitel sowie die ihrer Mitmusiker, arrangiere sie für den Jazz um – und schon hat sie ein neues Hitalbum am Start. Das dachte sich jetzt auch die Dänin Caecilie Norby.

Alte Hits in neuem Jazz-Gewand: Dänin Caecilie Norby veröffentlicht CD mit bekannten Titeln
Foto: ACT / Isak Hoffmeyer
Alte Hits in neuem Jazz-Gewand: Dänin Caecilie Norby veröffentlicht CD mit bekannten Titeln
Foto: ACT / Isak Hoffmeyer

Vertreten sind auf ihrer neuen CD beliebte Songs der Generation um die 50 von den üblichen Verdächtigen - den Altmeistern Bob Dylan, Leonard Cohen, Paul Simon, John Fogerty und Tom Waits. Frau nehme dazu noch einen Soul-Dauerbrenner von den Temptations (,,Papa Was A Rolling Stone", 4), zwei Rock-Klassiker von Nine Inch Nails (,,Hurt",7) und Soundgarden (,,Black Hole Sun", 11) sowie zwei Eigenkompositionen und trage das Ganze - zwölf Songs in rund 50 Minuten - mit einschmeichelnder, wirklich angenehmer Bar-Lounge-Stimme vor. Natürlich umgibt Norby sich mit Spitzenmusikern wie Lars Danielsson (Cello, Bass; Danielsson ist übrigens Norbys Ehemann), Gitarrist Nguyên Lê und Pianist Leszek Mozdzer. Der Erfolg ist sicher - und vollauf berechtigt.

Caecilie Norby: Silent Ways, ACT 9725-2, ACT Music + Vision 2013.