| 18:34 Uhr

Reingehört: Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr
Hörenswertes Märchen für Erwachsene

Trier. Sechs Jahre lang hat Walter Moers die Fans seiner Zamonien-Romane auf den nächsten Teil der Reihe warten lassen – eine lange Zeit um ganz spezifische Erwartungen zu schüren. Doch diese Erwartungen kann und will Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr nicht erfüllen, denn dieses Hörbuch ist ganz anders als die vorherigen Teile. Es ist eine Art sprachgewaltige Parabel für den Umgang mit einer chronischen Erkrankung – ein mit viel Empathie konzipiertes Märchen für Erwachsene. Von Thomas Zeller
Thomas Zeller

Die Handlung: Im Mittelpunkt des neuen Hörbuches steht Prinzessin Dylia. Sie wohnt zwar in Zamonien, die Geschichte spielt aber größtenteils in ihrem Kopf. Denn Dylia, die sich auch Prinzessin Insomnia nennt, hat eine unheilbare Krankheit: Sie leidet unter extremer Schlaflosigkeit. Um mit den Auswirkungen klarzukommen, flüchtet sie sich in ihre Fantasie oder wandert ziellos durch das Schloss ihrer Familie.

Eines Nachts sitzt auf einmal ein alptraumfarbener Nachtmahr auf der Brust der Prinzessin, so dass sie keine Luft mehr bekommt. Der Gnom kündigt an, so lange bei ihr bleiben zu wollen, bis sie entweder wahnsinnig wird oder sich selbst umbringt. Bevor er seinen Plan umsetzt, bietet er Dylia aber eine letzte Reise durch ihr Gehirn an.

Der Sprecher: Ohne die Stimme von Andreas Fröhlich würden viele der gewagten Sprach- und Satzkonstruktionen Moers nicht tragen. Der Sprecher schafft es spielend, die Figuren des Gnoms und der Prinzessin mit Leben zu füllen. Er leitet den Zuhörer gekonnt durch das etwa elfeinhalb Stunden lange Werk und macht es zu einem echten Hörgenuss.

Wertung: Walter Moers ist zurzeit einer der sprachgewaltigsten deutschen Schriftsteller. So alliteriert er beispielsweise gekonnt durch halbe Kapitel und ergeht sich in grammatikalischen Exzessen, die jedem Sprachwissenschaftler die Freudentränen in die Augen treiben würden. Das ist aber der Entwicklung der Handlung nicht immer zuträglich.

Dass „Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr“ trotzdem einem großen Publikum uneingeschränkt empfohlen werden kann, hängt mit der besonderen Kreativität Moers zusammen. Mit viel Witz und Fantasie gelingt es ihm, dem Zuhörer Einblick in die Gedankenwelt eines schwerkranken Menschen zu geben. Das ist stellenweise traurig, manchmal schwer ertragbar, aber am Ende ungemein bereichernd.

Hörbuch: Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Autor: Walter Moers


Verlag: Der Hörverlag

CD: 1 mp3-CD

Laufzeit: ca. 683 Minuten