1. Meinung

...Sarah Connor!

...Sarah Connor!

Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs, Frau Connor! Gesund und munter soll sie sein, die kleine Delphine Malou. Wahrlich ein interessanter Name für ein kleines Mädchen. Aber ihre ältere Schwester hat als Summer Antonia Soraya auch ihr Päckchen zu tragen. Das muss wohl so sein. Besondere Kinder brauchen auch besondere Namen. Einfach Paul oder Anna, Alexander oder Julia, das geht nun wirklich nicht. Wie spießig! Nein, Sie liegen mit diesem sonderbaren Namen völlig im Trend der Zeit, vor allem bei den Promis.

Wer etwas auf sich hält, muss schon etwas die Fantasie bemühen, mitunter auch überstrapazieren. Manchmal wundere ich mich, dass diese Eltern die Namen noch selbst auf die Reihe kriegen. Zum Beispiel die kinderreichen Supereltern Brad Pitt und Angelina Jolie. Vor lauter Maddox, Pax, Knox muss einem doch ganz wirr im Kopf werden. Sehr hübsch ist auch der Name des Sohnes von Modelmutti Heidi Klum: Henry Günther Ademola Dashtu. Die ganze Welt in einem Namen! Wahrscheinlich hat der arme Bub später beim Diktat schon die ersten fünf Fehler, wenn er seinen Namen aufs Papier geschrieben hat.Auch Uwe Ochsenknecht hat sich bei seinen Kindern richtig was einfallen lassen. Wilson Gonzales, Jimy Blue und Cheyenne Savannah, verbunden mit dem so wunderbar rustikalen deutschen Nachnamen Ochsenknecht. Das hat was. Nicht fehlen sollte bei diesen Ausführungen auch der kleine Don Hugo. So heißt der Sohn von Franziska van Almsick.

Ich stelle mir gerade eine Szene auf dem Spielplatz vor: Die kleine Summer Antonia Soraya kloppt sich mit Don Hugo um den Spielzeugbagger, derweil fällt Henry Günther Ademola Dashtu von der Schaukel. Und die kleine Delphine Malou sabbert auf ihr Designerlätzchen. Alles ganz wie bei Hinz und Kunz, nur eben etwas exklusiver.Nora John