| 15:23 Uhr

Eifel-Teens
Wer braucht schon ein Schwimmbad?

FOTO: Familie Plankenhorn
Endlich ist es warm! Alles blüht und man möchte nur noch nach draußen in die Sonne. Dieses Jahr ist es schon extrem früh sehr warm geworden. Von Christian Altmayer
Christian Altmayer

Deshalb haben eine Freundin und ich kurzfristig beschlossen mit unseren Fahrrädern nach Gillenfeld ans Pulvermaar zu fahren und den Sprung ins kühle Nass zu wagen. Es hat sich eindeutig gelohnt! Das Pulvermaar ist allgemein eine riesige Bereicherung für diese Gegend.

Denn alle Schwimmbäder die von Wispelt aus schnell zu erreichen sind, haben noch geschlossen. Und bis nach Zell oder Wittlich fährt man ja doch eine Weile. Außerdem ist  das Schwimmen im überfüllten und lauten Becken auch nicht das Wahre.

Also lieber ein bisschen auf dem Fahrrad anstrengen! Im Pulvermaar hat man viel mehr Platz – auch zum Tretboot fahren. Außerdem kommen die Besucher fast alle aus den umliegenden Dörfern. Man kennt sich also.  Außerdem ist das Wasser nicht mit Chlor versetzt. Es ist sauber, erfrischend, natürlich – und passt daher perfekt zu den Eifelern!