1. Meinung

Wilbert Kolumne Mitten in der Mimimi-Saison

Kolumne Wilbert : Mitten in der Mimimi-Saison

Für viele hat ja gerade die fünfte Jahreszeit begonnen. Pünktlich am 11.11., meinem ehrenvollen Geburtstag (an dieser Stelle nochmals danke für die zahlreichen Glückwünsche, egal auf welchem Weg) sind die Narren am Sonntag in die Session gestartet.

Für mich ist der kalte und feuchte Herbst aber eher der Start in die Husten-Schnupfen-Heiserkeit-Saison. Von Heiterkeit ist da keine Spur.

Pünktlich wie in jedem Jahr hat es jetzt auch mich erwischt, das Taschentuch ist mein ständiger Begleiter, ich fühle mich dem Tod näher als dem Leben, brauche Pflege und viel Zuspruch und Zuneigung. All das kann ich von meiner (kerngesunden) Wilma nicht erwarten. Jedes Jahr schüttelt sie nur den Kopf, wenn ich ihr von meinen Schmerzen erzähle und geht von dannen, murmelt immer noch etwas von „mimimi“ und dass ich mich nicht so anstellen solle. Dann ist sie weg. Und ich bin auf mich alleine gestellt. Dann gehe ich immer in die Kneipe zu meinen ebenfalls schnupfenden Kumpels. Die verstehen mich wenigstens.