Alles verhäkelt

Kolumne Wilbert : Alles verhäkelt

Ich bin genervt. Total genervt. Seit Wochen ist meine Wilma im Rausch. Sie kennt nur noch ein Thema: Häkeln. Ich höre nur noch Luftmaschen, Stäbchenmuster, Kettmaschen. Egal, wo wir hinkommen, ob im Urlaub beim Bummeln oder beim Einkaufen daheim: Als erstes steuert sie die Wollläden oder -regale an, wühlt stundenlang darin, um mir anschließend mit roten Wangen und glänzenden Augen ihre Ausbeute zu zeigen.

Tütenweise werden die Knäuel nach Hause transportiert. Kaum sind wir da, legt sie auch schon wieder los. Was das mit mir zu tun hat? Ja, was glaubt Ihr denn, wer die ganze Arbeit macht, während Madame bequem im Sessel sitzt und die Nadel fliegen lässt.

Und stellt euch mal vor, gestern hat sie gesagt, dass jetzt Schluss ist mit Taschen, Topflappen und Tischdeckchen. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie erleichtert ich war. Aber: Zu früh gefreut! Meine Wilma wäre nicht Wilma, wenn sie nicht noch eine Überraschung in petto hätte: Vollmundig hat sie mir erklärt, dass wir dieses Jahr nicht unsere Säubrennerflagge ans Fenster hängen. Ich wollte natürlich protestieren, dass wir das schon so lange machen wie wir verheiratet sind. Also seit einer Ewigkeit. Da kam sie mit folgendem Plan um die Ecke: Sie häkelt eine Säubrennerflagge aus feinstem Baumwollgarn. Und da es jetzt nur noch 35 Tage sind, muss sie sich natürlich sputen. Müll, Spülmaschine, Wäsche und Staubsauger fallen bis dahin in meinen Zuständigkeitsbereich. Ihr könnt es euch denken: Widerrede zwecklos! Als wäre ich damit nicht schon genug gestraft, muss ich jetzt bis zur Kirmes auch noch eine Häkeldecke aus dem Fenster hängen und mich zum Gespött der ganzen Stadt machen! Da kann ich mich auf der Kirmes auf keinen Fall blicken lassen!

Obwohl – wenn ich es mir recht überlege: Vielleicht ist die Idee ja doch nicht so dumm und wir werden die neuen Trendsetter. Im nächsten Jahr wollen dann alle gehäkelte oder gestrickte Flaggen. Also: Ich geh’ doch zur Kirmes und freu mich schon auf die neidvollen Blicke der anderen Säubrenner!