Wilbert: Einfach mal entschleunigen

Wilbert : Einfach mal entschleunigen

Entschleunigung heißt das neue Zauberwort. Das ist auch die Empfehlung meines Arztes, weil mein Blutdruck zu hoch ist. „Machen Sie mal langsam und nehmen Sie sich Zeit zum Durchatmen“, hat er gesagt.

Den Rat hat sich wohl auch die Polizei in Platten zu Herzen genommen und den Verkehr auf der B 50 entschleunigt. Doch nicht nur in Platten wird gerast, auch hier in Wittlich rummst es ständig, weil so mancher zum Beispiel um die Ecke zum Aldi den Bleifuß nicht vom Gaspedal nimmt. Ich hab mir mal angeguckt, wie das mit dem Rasen in anderen Ländern ist. In Irland zum Beispiel haben Autofahrer keine Chance, wie irre über die Straßen zu brettern. Dort muss man mit Wildwechsel spezieller Art rechnen: Mehrmals täglich passieren nämlich Schafherden die Fahrbahn. Bis hundert Schafe von links nach rechts gewechselt sind, kann es schon mal dauern. Da ist dann die irische Gelassenheit gefragt.

Genau das wäre doch auch eine Lösung für Wittlich und Platten: Schafherden, die regelmäßig über die B 50 wechseln oder die Kreisel im Vitelliuspark umkreisen. Und wer dann dringend zu einem Termin muss, den Puls auf 180 und mit einem Tobsuchtanfall ins Lenkrad beißt, für den hab ich dann den passenden Rat: Schäfchenzählen!

Mehr von Volksfreund