1. Meinung

Wilbert’s Kolumne : Gebete gen Stadtpatron!

Wilbert’s Kolumne : Gebete gen Stadtpatron!

Dass ich das noch erleben muss: Die Kirmes könnte ausfallen! Und das nicht, weil es nicht genug Schweine gibt, die man braten könnte, das Wetter zu schlecht sein könnte oder im vergangenen Jahr zu wenig Menschen gefeiert hätten.

Nein, sie fällt aus, weil dieser Virus uns das Leben schwer macht. Und jetzt noch schwerer. Keine Großveranstaltungen mehr bis zum 31. August heißt es, und damit keine Kirmes Mitte August. Nichts ist erschreckender als die Vorstellung, länger als ein Jahr ohne Saubraten auskommen zu müssen. Das ist schlimmer als ein Jahr München ohne Wiesn, Stuttgart ohne Wasn oder Hamburg ohne Reeperbahn. Ich habe noch nie ein Jahr ohne Kirmes erlebt. Und jetzt das, obwohl unser Rochus der Schutzpatron gegen die Pest ist. Nichts anderes ist dieses Corona doch! Ich werde auf jeden Fall bis zur endgültigen Entscheidung am Montag beten, dass Rochus das Blatt doch noch zum Guten wenden kann. Was sollen denn sonst die 50-Jährigen machen? Keinen Geburtstag feiern ist auch keine Lösung (haben die überhaupt Geburtstag, falls die Kirmes ausfällt?). Sollte die Säubrenner in den September geschoben werden, wäre es für mich nicht das Gleiche. Denn in dem Monat feiern nur merkwürdige Menschen  unbedeutende Weinfestchen.