| 18:01 Uhr

Kolumne Wilbert
Einen Glühwein für jeden Bekannten

Wilbert
Wilbert FOTO: TV
Nachdem sich meine Wilma vor kurzem beim verkaufsoffenen Sonntag so richtig ausgetobt und mit Wintersachen eingedeckt hat, freut sie sich jetzt umso mehr auf den Weihnachtsmarkt in unserer Weltstadt Wittlich. Vor allem, weil sie dann auch viele Bekannte treffen kann. Ich selbst bin ja mal gespannt auf den Weihnachtsmarkt. Der steht ja schon fast am Platz unten an der Lieser. Am nächsten Freitag geht es schon los.

Okay, in Bernkastel-Kues oder Traben-Trarbach sieht es in der Adventszeit anders aus. Die haben grooooße Märkte. Da war ich auch mal mit Wilma. Aber der Wittlicher Markt war auch mal größer und schöner. Auf dem tollen Marktplatz. Und da war auch mehr los. Nicht so wie hier in den vergangenen Jahren. Wenn ich da an die Kirmes denke, da ist immer sooo viel mehr los.

Da ist man ja echt verwöhnt, als Wittlicher. Aber: Wenn der Platz kleiner ist, trifft man auch mehr Leute. Wilma will mich dann unbedingt mitnehmen. Auch zum Late-Night-Shopping am 21. Dezember. Da kann man in letzter Minute noch Geschenke kaufen. Das muss man sich mal vorstellen. Nachts! Ich geh ja auch tagsüber nicht so gern einkaufen, aber für meine Wilma geh ich mit. Immer wenn sie mit ihren Bekannten quatscht, trinke ich einen Glühwein. Bis das Nachts-Shoppen losgeht, hab ich wahrscheinlich kein Geld mehr. Das hab ich bis dahin bestimmt bei den Bratwurst- , Zwiebelkuchen- und Glühweinverkäufern gelassen. So viele Leute wie Wilma kennt …

Ein vor-weihnachtliches „Prost!“ sagt euer Wilbert