1. Meinung

Wärmende Worte

Wärmende Worte

Vom Besuch der Kanzlerin im Eventum habe ich an dieser Stelle ja schon berichtet. Um eine neuerliche Erwähnung komme ich allerdings nicht herum: Denn einige Herren scheinen so begeistert von unserer "Mutti der Nation" und ihrer Ansprache gewesen zu sein, dass sie fast alles um sich herum vergessen haben.

So hab ich gehört, dass beim CDU-Kreisverband, der die Kundgebung von Frau Merkel organisiert hat, noch einige Jacken liegen, die nach der Veranstaltung im Eventum liegen geblieben sind. Alles Herrenjacken, versteht sich. Drei Stück an der Zahl. (Wer eine vermisst: Sie liegen beim Fundbüro der Stadt.) Außerdem ist eine Jacke vertauscht worden. Einnehmendes Wesen hat unsere Kanzlerin, dass den Herren der Schöpfung so warm ums Herz wurde, dass sie trotz der kühlen Außentemperaturen ihre Jacke vergessen haben nach der Kanzlerinnenrede. Als meine Wilma das gehört hat, war sie völlig baff. Hat nur den Kopf geschüttelt. Wegen ihr habe noch nie jemand seine Jacke hängen gelassen, sagte sie. Geschweige denn das letzte Hemd gegeben. Aber eigentlich ist das mit der vergessenen Jacke jetzt auch nicht so tragisch für die betroffenen Herren. Schließlich wird es langsam, aber sicher wärmer draußen, und da braucht man auch keine dicken Winterjacken oder -mäntel mehr. Wilma hat mir zumindest schon meine Sommerjäckchen aus dem Schrank geholt. Zumindest die, die noch passen. Nach Ostern werden das wohl noch weniger sein. In diesem Sinne, ein schönes Wochenende wünscht Ihnen

Wilbert