1. Meinung

Wilbert macht sich Gedanken über die Säubrennerkirmes und die Baustellen

Kolumne Wilbert : Ohne Kirmes wird das nix

Ob Corona oder nicht, meine Wilma muss immer etwas machen. Und möchte, dass ich auch immer was mache: Rasenmähen, Keller aufräumen und was nicht alles. Wenn es mir zu viel wird, flüchte ich und mache einen Spaziergang durch die Stadt.

Und sehe dabei so manche Baustelle. Wie zum Beispiel in der Kirchstraße, wo so nichts richtig vorangeht. Oder das Kino. Nix mit Neueröffnung im Frühjahr. Und dann heißt es immer, dass Abstimmungsprobleme, Lieferprobleme und halt Corona die Gründe sind. Das stimmt aber nur so halb. Denn der eigentliche Grund für den Stillstand ist die Kirmes, die - natürlich auch wegen Corona - nicht stattfindet. Denn, als wenn das schon nicht schlimm genug wäre, sind damit auch alle Zieltermine hinfällig. Es heißt ja immer „bis zur Kirmes ist alles fertig“. Aber ohne das grandiose Säubrennerfest wird daraus nichts. Hätten die in Berlin oder Stuttgart auch so was wie unser schönes Volksfest mit Schweinchen und Stäächer-Matthes, könnten da schon längst Flugzeuge starten und Züge fahren.