Wilbert

Schippen, kehren oder streuen

Ich betreibe ja gerne Feldforschung. So bin ich jeden Morgen extra früh aufgestanden, um das Räumpflichtverhalten meiner Nachbarn zu beobachten. Manchmal habe ich vorher mit mir selbst gewettet, wer als erster auf dem Bürgersteig erscheint. Und das Spektakel passiert ohne Anfütterung! Weder muss ich Brötchen raustellen, noch besondere Lockrufe tätigen. Vor der nachbarlichen Aktivität im Halbdunkel kann ich gut die Spuren Richtung Haustür beobachten und daraus schließen, wann wer womöglich mit wem nach Hause gekommen ist. Tja, andere lesen Wildtierspuren, ich bleibe bei meiner Gattung Mensch. Die hat verschiedene Kulturtechniken entwickelt, die Glätte aus Schnee zu bannen. Es gibt den Schieber, den Kehrer und den reinen Streuer. Der Streuer nutzt Salz, Split, Sand ja sogar Sägespäne habe ich schon entdeckt. Und dann gibt es noch den Winterschläfer. Der bleibt einfach im Bett liegen. Ich bin mir nur nicht sicher, ob das jetzt eine höher entwickelte Gattung Mensch ist oder das Gegenteil. Ich bin jedenfalls der Kontrolleur.