MOTORSPORT: Alle Startplätze sind vergeben

MOTORSPORT: Alle Startplätze sind vergeben

DAUN. (red) Neben dem gut besetzten Lauf zur Deutschen Rallye-Meisterschaft (15. - 17. Juli) in der Eifel kann auch die im Rahmenprogramm stattfindende Eifel Historic Rallyeparty neue Rekorde vermelden.

Bereits vier Monate vor der Veranstaltung sind alle Startplätze vergeben. "Wir haben die Teilnehmerzahl schon auf 60 erhöht. Jetzt werden wir eine Warteliste eröffnen, falls doch noch jemand absagen sollte", erklärt Peter Schlömer von der Veranstaltergemeinschaft Eifel-Rallye. Bislang waren 50 historische Boliden zugelassen. Mehr als die nun angemeldeten 60 Teams verträgt der Zeitplan im Rahmen des Meisterschafts-Laufs nicht. In der Liste von Startern aus neun Nationen stehen unter anderem 14 englische Teams. In diesem Jahr werden sich auch fünf Italiener mit Lancias bei der ADAC Eifel-Rallye rund um Daun präsentieren. Seine Teilnahme hat Ex-Weltmeister Björn Waldegaard zugesagt. Armin Schwarz plant ebenfalls wieder einen Start, auf Wunsch von Ehefrau Petra soll diesmal der Audi S 1 präsentiert werden. Ob er kommt, hängt jedoch von seinem WM-Programm mit Skoda ab. Die gesamte Starterliste steht im Internet: www.eifel-rallye.de