Motorsport: Eifeler Doppelsieg beim Sechs-Stunden-Rennen

Motorsport: Eifeler Doppelsieg beim Sechs-Stunden-Rennen

Nürburgring. (jüb) Doppelsieg für zwei Eifeler Piloten beim Saisonhöhepunkt der VLN-Langstreckenmeisterschaft, dem ADAC Ruhrpokal 6-Stunden-Rennen. Im Porsche 911 GT3 R überquerte Christian Menzel aus Kelberg mit seinem Partner Lance David Arnold nach 6:06:56,091 Stunden die Ziellinie.

Dabei legten Arnold/Menzel in 42 Runden auf der 24,369 Kilometer langen Kombination aus Nürburgring Kurzanbindung und Nordschleife eine Distanz von 1023,498 Kilometern zurück. Noch nie in der 83-jährigen Geschichte des Eifelkurses wurde bei einem 6h-Rennen für Tourenwagen auf dem Nürburgring zuvor die 1.000-Kilometer-Marke geknackt. Zweiter wurde im Porsche 911 GT3 R von Manthey Racing der Karlshausener Arno Klasen gemeinsam mit Timo Bernhard (Dittweiler) und Christian Hohenadel (Quierschied). Ausführlicher Bericht folgt.