MUSIK

IN SCHLOSS WEILERBACH spielt am Freitag, 27. Mai, um 20 Uhr ein Ensemble der Villa Musica, bei dem Dozent Ulf Hoelscher an der Violine und der Berliner Musikprofessor Wolfgang Boettcher am Cello mitspielen.

IN SCHLOSS WEILERBACH spielt am Freitag, 27. Mai, um 20 Uhr ein Ensemble der Villa Musica, bei dem Dozent Ulf Hoelscher an der Violine und der Berliner Musikprofessor Wolfgang Boettcher am Cello mitspielen. Die Landesstiftung Villa Musica Rheinland-Pfalz stellt ihre Konzertsaison 2004/2005 unter das Motto "Antonin Dvorak". Mehr als 140 Konzerte in ganz Rheinland-Pfalz lassen das kammermusikalische Schaffen des tschechischen Komponisten aus Anlass seines 100. Todestags Revue passieren. In Schloss Weilerbach stehen am Freitag, 27. Mai, um 20 Uhr unter dem Titel "Dvorak für Streicher" Beethovens Streichquintett nach der Kreutzersonate, opus 47, das Duo für Violine und Violoncello von Bohuslav Martinu und das Streichsextett A-Dur, opus 48 von Dvorak auf dem Programm. Zu hören ist ein Ensemble der Villa Musica mit Dozent Ulf Hoelscher an der Violine und dem Berliner Musikprofessor Wolfgang Boettcher am Cello. Karten: Verkehrsämter Echternach und Bollendorf, Museumscafé Remise in Weilerbach, Haus Beda in Bitburg oder Schloss-Weilerbach-Gesellschaft, Telefon 06561/152300.