Nach dem Erfolg der "After"-Reihe: Anna Todd sorgt für Nachschub

Nach dem Erfolg der "After"-Reihe: Anna Todd sorgt für Nachschub

Auf drei neue Bücher dürfen sich Fans von Anna Todd freuen. Aber nicht nur die Geschichte von Tessa und Hardin wird dabei neu erzählt.

Anna Todd hat mit ihrer "After"-Reihe offenbar den Geschmack der Leser getroffen: Die Bücher handeln von Tessa, die nach Washington kommt, um zu studieren. Ihr Plan, sich voll auf die Uni zu konzentrieren, wird allerdings schon am ersten Tag durchkreuzt. Über ihre Mitbewohnerin lernt sie Hardin kennen. Ein tätowierter, gutaussehender Kerl, der sie sofort in ihren Bann zieht. Der Brite ist allerdings alles andere als der nette Typ von nebenan. Er kränkt und beleidigt Tessa, macht sich dann aber doch an sie heran. Eine Spirale aus Verletzungen und Leidenschaft entsteht...

Insgesamt vier Bände aus der Reihe sind bisher auf Deutsch erschienen - und das mit großem Erfolg: "After passion", "After truth", "After love" und "After forever" - und Fans der jungen Autorin dürfen sich im kommenden Jahr auf Nachschub freuen. Für den 8. März ist "Before us" (Heyne, 576 Seiten) angekündigt. In dem Spin-off geht es offenbar um Hardins Perspektive und sein Leben, bevor er auf Tessa traf, es soll aber auch erklären, was nach dem Zusammentreffen mit ihm passierte...

Den Beginn der Geschichte von Tessa und Hardin finden Sie hier

Geschichten von Landon folgen

//Zudem hat Anna Todd zwei weitere Bücher angekündigt, die im Herbst hierzulande erscheinen sollen. In "Nothing More" und "Nothing Less" geht es dann um die Abenteuer von Landon, Tessas bestem Freund und Hardins Stiefbruder, der Washington verlässt, um in New York City sein Glück zu finden.

Anna Todd ist 1989 geboren, heiratete schon im Alter von 18 Jahren, einen Monat nach ihrem Highschool-Abschluss, und besuchte in Texas, wo sie auch heute mit ihrem Mann lebt, das College. Ihre großen Leidenschaften: Lesen und Boybands. Vor allem von Harry Styles von One Direction scheint sie ein großer Fan zu sein - er diente nämlich, zumindest rein optisch, als Vorbild für Hardin. Auf der Fanfiction-Plattform Wattpad veröffentlichte sie ihre ersten Geschichten. Nachdem sie von Verlagen entdeckt wurde und die Bücher auf den Markt kamen, eroberte sie zuerst die USA und anschließend auch zahlreiche andere Länder. Ein Film zu ihren Büchern ist ebenfalls geplant.

//