Alle Nachrichten-Artikel vom 19. Januar 2022
Omikron wirft bisherige Maßstäbe über den Haufen
Omikron wirft bisherige Maßstäbe über den Haufen

Fünfte Corona-WelleOmikron wirft bisherige Maßstäbe über den Haufen

Die hochansteckende Virusvariante bricht alle bisher gekannten Rekorde, die 100.000er-Marke der täglichen Neuinfektionen wurde erstmals überschritten. Doch der Höhepunkt der fünften Welle ist noch nicht erreicht. Das wirft Fragen nach ausreichenden Testkapazitäten auf und auch die Umsetzung der Impfpflicht ist weiterhin offen.

Inflation im Dezember so hoch wie seit 40 Jahren nicht mehr
Inflation im Dezember so hoch wie seit 40 Jahren nicht mehr

Droht jetzt eine  Stagflation?Inflation im Dezember so hoch wie seit 40 Jahren nicht mehr

Analyse · Die Preise sind im Dezember mit 5,3 Prozent so stark gestiegen wie seit fast 40 Jahren nicht mehr. Im laufenden Jahr erwarten Ökonomen eine ähnlich hohe Jahresrate wie im vergangenen Jahr – drei Prozent oder mehr. Kritiker sehen die EZB in der Pflicht gegenzusteuern – und Finanzminister Lindner will auf die Ausgabenbremse treten.

Anhebung der Mini-Job-Grenze auf 520 Euro bedroht 200.000 sozialversicherungspflichtige Stellen
Anhebung der Mini-Job-Grenze auf 520 Euro bedroht 200.000 sozialversicherungspflichtige Stellen

Kritik an Ampel-PlänenAnhebung der Mini-Job-Grenze auf 520 Euro bedroht 200.000 sozialversicherungspflichtige Stellen

Exklusiv · Die Ampel-Koalition will die Mini-Job-Grenze von 450 auf 520 Euro im Monat anheben. Dadurch könnten aber bis zu 200.000 sozialversicherungspflichtige Stellen verloren gehen, befürchtet die Linke. Die Kritiker halten nichts von Mini-Jobs, doch die Regierung will sie sogar noch attraktiver machen.

Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Grünen-Vorstand
Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Grünen-Vorstand

Corona-SonderzahlungenBerliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Grünen-Vorstand

Die Grünen-Parteiführung unter den scheidenden Vorsitzenden Robert Habeck und Annalena Baerbock ist ins Fadenkreuz der Justiz geraten. Der Grünen-Bundesvorstand hatte sich im Winter 2020 selbst einen Corona-Bonus bewilligt. Nach Kritik interner Rechnungsprüfer zahlten die Politiker das Geld zurück. Nun befasst sich auch die Justiz mit dem Vorgang.

Untreue-Verdacht bei den Grünen
Untreue-Verdacht bei den Grünen

ErmittlungenUntreue-Verdacht bei den Grünen

Es geht um eine interne „Corona-Prämie“: Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den kompletten Bundesvorstand der Partei.

Weniger Problembeschreibung, mehr konkrete Lösungswege bitte!
Weniger Problembeschreibung, mehr konkrete Lösungswege bitte!

Debatte um ImpfpflichtWeniger Problembeschreibung, mehr konkrete Lösungswege bitte!

Meinung · In der Debatte um eine allgemeine Impfpflicht gibt es viele, die wissen, woran es hapert. Aber zu wenige, die konkrete Vorschläge unterbreiten. Die Ärzte haben recht, wenn sie die Umsetzung einer politisch hochumstrittenen Maßnahme von sich weisen. Die Politik ist gefragt, für Klarheit zu sorgen.

Ein Gewinn für das Europaparlament
Ein Gewinn für das Europaparlament

Turbulente Debatte in StraßburgEin Gewinn für das Europaparlament

Meinung · Die Präsentation des Arbeitsprogrammes für die französische EU-Ratspräsidentschaft entfachte Wahlkampfstimmung im Europaparlament. Das ist weder abstoßend noch deplatziert, sondern der richtige Ort. Europa braucht mehr davon.

Bekommen die Europäer ein Grundrecht auf Abtreibung?
Bekommen die Europäer ein Grundrecht auf Abtreibung?

Macrons EU-VorhabenBekommen die Europäer ein Grundrecht auf Abtreibung?

Ein Staatsmann, der sich als neuer EU-Ratspräsident für seine energischen Vorhaben von Europa feiern lässt und damit zu seiner eigenen Wiederwahl als französischer Präsident tatkräftig beiträgt. So mag es sich Emmanuel Macron für den Mittwoch im Europaparlament ausgemalt haben. Es kam anders.

Zwei Züge rollen aufeinander zu
Zwei Züge rollen aufeinander zu

Die Union und der FraktionsvorsitzZwei Züge rollen aufeinander zu

Analyse · Beim CDU-Parteitag am Samstag soll Friedrich Merz zum neuen Vorsitzenden gewählt werden. Ein Signal des Neuanfangs will die Partei senden. Doch um den Fraktionsvorsitz wird bereits gerungen. Kommt es zum Showdown wie seinerzeit um die Kanzlerkandidatur?