Aufblasbarer Trump Kopf in Metz

Klimaprotest : Klimaprotest: Trumpfigur geht in Metz baden

In diesem Sommer lässt die Stadt Metz einen überdimensionalen Trump-Kopf in der Mosel schwimmen.

Der Künstler Jaques Rival aus Lyon erstellte die Trump Figur. Die Installation soll auf den Klimawandel aufmerksam machen und ist während des Sommer-Kunstfestivals „Constellations“ zu bestaunen.

Der französische Künstler ist bekannt für seine riesigen Installationen. In diesem Jahr hat er den US Präsidenten gewählt. Das Wasser reicht Donald Trump bis zu den Wangen. Dennoch ragt seine Hand mit dem OK-Zeichen aus dem Wasser und scheint wie so oft zu sagen: "Everything is fine".

Mit dem Kunstwerk soll Trumps Haltung bei der Klimapolitik kritisiert werden. Trump ist 2017 aus dem Pariser Klimaabkommen ausgetreten. Sein Vorgänger, Barack Obama, hatte dieses Abkommen erst ausgehandelt.

Die Installation besteht aus PVC. Sie ist rund sechs Meter breit und fünf Meter hoch.

Mehr von Volksfreund