Fernsehen : Warum Bauer sucht Frau bei RTL wohl mit fünf Landwirten weniger gestartet ist

„Bauer sucht Frau“ - Alle Infos zur 18. Staffel der RTL-Sendung

Der Dauerbrenner Bauer sucht Frau ist in die nächste Runde gestartet. Mit dabei sind neue Teilnehmer – einige sieht man hingegen doch nicht. Woran das liegen könnte.

Am 10. Oktober ist Bauer sucht Frau in die inzwischen 18. Staffel gestartet. Die erfolgreiche Sendung aus dem Hause RTL will wieder einmal Landwirten zur großen Liebe verhelfen. Mit dabei ist dieses Mal auch eine Frau. Das kommt zwar nicht zum ersten Mal vor, doch die Männer sind nach wie vor in der großen Überzahl. Ein echtes Novum gibt es trotzdem, denn der 27-jährige Michael wird als „Inka Bauses erster bisexueller Landwirt“ vorgestellt.

RTL hat schon Monate im Voraus nach Bewerberinnen und Bewerbern für ein Kennenlernen mit den Kandidaten geworben. Und so können sich die Bauern darauf freuen, beim traditionellen Scheunenfest ein paar Bekanntschaften zu machen. Wer sich wohl um einen Platz in ihrem Herzen bewirbt? Das wird bei Bauer sucht Frau wieder zu Beginn der Staffel zu sehen sein. Ob sich die nächsten Traumpärchen finden, muss sich dann noch zeigen.

Weniger Kandidaten als gedacht bei Bauer sucht Frau 2022

Wer am Anfang genau aufgepasst hat, bemerkt nun aber vielleicht: Da fehlen doch inzwischen eine ganze Menge Kandidaten! Vor dem Sendestart der neuen Folgen war nämlich nur noch ein Dutzend Kandidaten übrig, obwohl es einmal 17 waren. Fünf Bauern sind unterwegs verloren gegangen.

Christian, Dennis, Gottfried, Mario und Steffen sind nun doch nicht zu sehen. Sie sind auf der RTL-Website inzwischen auch aus der Übersicht der neuen Bauern verschwunden.

Ein Schwund an Teilnehmern ist allerdings nichts Neues. Das zeigt ein Vergleich zu früheren Staffeln. Im Vorjahr waren es beispielsweise auch 11 Bauern und eine Pferdewirtin, die bei Bauer sucht Frau zu sehen waren. Ursprünglich gab es damals noch vier weitere Kandidaten, die letztlich nicht in der Sendung aufgetaucht sind.

 Fleckviehzüchter Michael K. ist bei Bauer sucht Frau 2022 dabei.
Fleckviehzüchter Michael K. ist bei Bauer sucht Frau 2022 dabei. Foto: RTL

Sender will nur die interessantesten Geschichten bei Bauer sucht Frau 2022

Laut echo24.de sind die ausgeschiedenen Kandidaten offenbar nicht interessant genug, um die Einschaltquote von vier Millionen in der vergangenen Staffel zu halten. Das Portal verweist auch auf eine Sprecherin von RTL, die 2018 gegenüber der Bild-Zeitung erklärt habe, dass nicht alle Kandidaten in die Sendung aufgenommen werden: „Denn nur die interessantesten Geschichten werden ausgestrahlt.“

Wer ist bei Bauer sucht Frau 2022 zu sehen

Die verbliebenen Teilnehmer kommen aus den unterschiedlichsten Regionen Deutschlands. Sie sind zwischen 26 und 58 Jahre alt.

  • Milchbauer Arne (30) aus Göttingen
  • Hobbybauer Erik (30) aus Orlatal
  • Ammenkuhhalter Jörg (48) aus Vogelsberg
  • Pferdewirtin Loretta (32) aus Nordbaden
  • Jungbauer Max (26) aus Kusel
  • Rinderwirt Maik (30) aus Nordfriesland
  • Bio-Landwirt Martin (56) aus dem Oberallgäu
  • Fleckviehzüchter Michael (27) aus dem Bergischen Land
  • Rinderhalter Michael (51) aus Stade
  • Schafhalter Tade (25) aus Nordfriesland
  • Viehwirt Theo (58) aus der Eifel
  • Pferdewirt Ulf (31) aus Pinneberg