1. Nachrichten
  2. Boulevard
  3. Entertainment

Netflix im Juni: Neue Serien, neue Staffeln & neue Filme​

Streaming : Das bringt der Juni auf Netflix: Neue Serien, neue Staffeln, neue Filme

Im neuen Monat gibt es wieder eine ganze Reihe neuer Netflix-Produktionen. Einige Serien gehen zum ersten Mal an den Start, andere werden mit einer weiteren Staffel fortgesetzt.

Unter den Netflix-Neustarts im Juni 2022 findet man wieder eine ganze Reihe exklusiver Serien und Filme. Wir zeigen, welche Eigenproduktionen die Streaming-Plattform in diesem Monat für ihre Abonnenten veröffentlicht. Sie finden zu jedem Titel das Startdatum, an dem bei Serien mindestens die erste Folge abrufbar ist.

Neue Netflix-Serien im Juni

  • Borgen - Macht und Ruhm (2. Juni): Die Serie „Borgen - Gefährliche Seilschaften“ bekommt nach mehr acht Jahren Pause eine Fortsetzung. Die vierte Staffel des dänischen Politdramas läuft allerdings unter verändertem Namen. Dieses Mal war Netflix direkt bei der Produktion mit im Boot.
  • Eirik Jensen: Polizist oder Gauner? (3. Juni): Bei dieser Serie handelt es sich um True Crime aus Norwegen. Es geht um die Frage, ob der Polizist Eirik Jensen ein ganz großer Ermittler war oder aber der größte Drogenschmuggler Skandinaviens.
  • Der Vogel und die Löwin (3. Juni): Diese türkische Dramaserie widmet sich dem Konflikt zwischen Generation X und Generation Z. Dabei begleiten die Zuschauer die Protagonistin Asli, die nach dem besten Weg sucht, die Karriereleiter nach oben zu klettern.
  • Surviving Summer (3. Juni): Was kann einen aufsässigen Teenager in die richtigen Bahnen lenken? In dieser Serie, die sich an ein jüngeres Publikum richtet, ist es ein australischer Surferstrand, der das Leben von Summer Torres umkrempelt.
  • Sei lieb – Bete und gehorche (8. Juni): Im Jahr 2008 wurden mehr als 400 Kinder nach einer Razzia in Texas in Obhut genommen. Die Dokuserie geht der Frage nach, was über Jahre hinweg auf der Ranch einer Glaubensgemeinschaft rund um den selbsternannten Propheten Warren Jeffs geschehen ist.
  • Rhythm + Flow Nouvelle École: (9. Juni): Bei dieser Musikproduktion von Netflix dreht sich alles um Rap, und zwar aus Frankreich. Wer kann in der Reality-Show den Battle um ein Preisgeld von 100.000 Euro gewinnen?
  • Web of Make Believe (15. Juni): Tod, Lügen und das Internet: Der Fortschritt der Technologie sollte das Leben verbessern. Es gibt aber auch dunkle Seiten - und von denen berichtet diese Dokuserie. Was im Digitalen passiert, lässt sich nicht mehr von den Ereignissen der realen Welt trennen.
  • God's Favorite Idiot (15. Juni): In dieser Comedy-Serie hat der Protagonist Clark Thompson nicht nur weltliche Probleme. Zwar beschäftigt es ihn, dass er sich in eine Arbeitskollegin verguckt hat, doch da ist gleichzeitig noch diese ziemlich große Entwicklung, dass er zum Boten Gottes geworden ist.
  • Spriggan (18. Juni): Die mächtigen Länder der Welt suchen die Überreste einer untergegangenen Zivilisation. Denn sie wollen Zugriff auf die hoch entwickelte Technologie der Vergangenheit. In dieser Anime-Serie versuchen die Spriggan-Geheimagenten das zu verhindern.
  • Was bringt die Zukunft für (21. Juni): Diese Doku-Serie wagt einen Blick auf das, was die Menschheit irgendwann erwartet. Wie werden die technischen Innovationen, die wir jetzt schon erahnen können, das Leben in der Zukunft verändern?
  • Snowflake Mountain (22. Juni): Bei Netflix steht im Juni auch das typische Reality-TV auf dem Plan. Eine Gruppe junger Erwachsener soll sich in einem Wildnis-Camp ohne Annehmlichkeiten wie fließendes Wasser oder Internet durchschlagen.
  • Man Vs Bee (24. Juni): In der neuen Comedy-Serie mit Rowan Atkinson (“Mr Bean“) passt ein eher unbeholfener Housesitter auf eine Luxusvilla auf. Das Chaos beginnt, als eine Biene auftaucht, mit der unser Protagonist in den Zweikampf geht.
  • Haus des Geldes: Korea (24. Juni): Hier steckt drin, was der Name verspricht. Es ist ein Remake des spanischen Netflix-Erfolges „Haus des Geldes“. Dieses Mal geht es um den großen Raub in Korea.

Neue Staffeln für bekannte Netflix-Serien im Juni

  • Der Boden ist Lava (3. Juni) - Staffel 2
  • Peaky Blinders – Gangs of Birmingham (10. Juni) - Staffel 6
  • Liebe und Anarchie (16. Juni) - Staffel 2
  • The Umbrella Academy (22. Juni) - Staffel 3

Neue Netflix-Filme im Juni

  • Interceptor (3. Juni): Captain JJ Collins hat ihren Traumjob im Pentagon verloren. Nun ist sie verantwortlich für eine abgelegene Raketenabfangstation im Pazifik - und der Stützpunkt der US-Armee wird plötzlich durch einen Söldnerangriff bedroht.
  • Hustle (8. Juni): Adam Sandler spielt einen vom Pech verfolgten Basketball-Talentscout. Im Ausland findet er einen außergewöhnlichen Spieler mit schwieriger Vergangenheit, während sein Team in der NBA mit dem Rücken zur Wand steht.
  • Jennifer Lopez: Halbzeit (14. Juni): Mega-Star J.Lo gewährt Netflix einen Blick hinter die Kulissen. In der Doku soll es nicht nur um einen Karriere-Rückblick gehen, sondern auch um einen Blick in die Zukunft.
  • Die Strafe Gottes (15. Juni): Luciana wird von mehreren Todesfällen in ihrer Familie getroffen. Bald geht es darum, ihre Schwester vor diesem Schicksal zu beschützen.
  • Toma Ikuta und die Kunst des Kabuki (16. Juni): Die Dokumentation begleitet den Schauspieler Toma Ikuta, der vor der Herausforderung steht, eine neue Aufführung des traditionellen japanischen Theaters (“Kabuki“) zu bewältigen.
  • Der Spinnenkopf (17. Juni): Jeff und Lizzy sind Insassen eines Gefängnisses, das ohne verschlossene Zellentüren auskommt. Diese Anstalt experimentiert stattdessen mit bewusstseinsverändernden Drogen - und überschreitet dabei Grenzen.
  • Ben Crump, Anwalt für Bürgerrechte (19. Juni): Der Anwalt Ben Crump ist in den USA als Verfechter der Bürgerrechte bekannt. Die Dokumentation begleitet den Juristen, der auch die Familien von George Floyd und Breonna Taylor vertritt.
  • The Man from Toronto (24. Juni): Ein erfolgloser Verkaufsberater und der tödlichste Auftragskiller der Welt, der als „Mann aus Toronto“ bekannt ist, begegnen sich in einem Ferienhaus. Es kommt zu einer Verwechslung.