1. Nachrichten
  2. Boulevard
  3. Entertainment

Schlagersängerin Nicole mit Krebs-Diagnose: "Corona hat mir das Leben gerettet"

Diagnose im Jahr 2020 : „Corona, das Ärzteteam und mein Schutzengel haben mir das Leben gerettet“ – Schlagersängerin Nicole spricht über Krebserkrankung

Am vergangenen Sonntag wurde Nicoles Triumph beim Grand Prix vor genau 40 Jahren gefeiert. An diesem Mittwoch spricht die 57-jährige saarländische Schlagersängerin über ihre Krebsdiagnose aus dem Jahr 2020 und warum die Corona-Pandemie ihr wohl das Leben rettete.

Schlagersängerin Nicole hat in der Öffentlichkeit über ihre Brustkrebserkrankung gesprochen. Im Dezember 2020 bekam die heute 57-Jährige die Diagnose. Weil wegen der Corona-Pandemie ihre damals geplante Südafrika-Reise ins Wasser fiel, nahm sie einen „aufgeschobenen Arzttermin“ wahr, so Nicole gegenüber der Bild-Zeitung. Zwei bösartige Tumoren seien in der rechten Brust entdeckt worden.

„Die Diagnose im Dezember 2020 war ein Schock. Die Zeit blieb stehen. Mein Leben lief in Zeitlupe wie ein Film in mir ab“, so die Saarländerin. Sie sei sofort operiert worden und begann anschließend eine Chemotherapie. Bei den Bestrahlungen verlor sie ihre Haare. „Mein Leben lang trug ich nur lange Haare und plötzlich hatte ich eine Glatze. Das war hart“, so Nicole in der Bild. Seit der Behandlung trägt sie Perücke. Auf Instagram postete sie am Mittwoch ein entsprechendes Bild.

„Ich bin Sternzeichen Skorpion. Diese Tiere weichen bei Gefahr erst mal einen Schritt zurück – aber nicht aus Angst, sondern um Anlauf zu nehmen für den Gegenangriff. Ich bin eine Kämpferin, will leben!“, erklärt Nicole. Rückblickend sagt sie: „Corona, das tolle Ärzteteam und mein Schutzengel haben mir das Leben gerettet.“ Ihre Familie sei die beste Therapie.