| 11:53 Uhr

„Lügenfresse, oder was?“
Das sagt Dunja Hayali zur Störerin im ZDF-„Morgenmagazin“

 Die ZDF-Moderatorin Dunja Hayali.
Die ZDF-Moderatorin Dunja Hayali. FOTO: dpa / Jörg Carstensen
Am Mittwochmorgen stürmt eine Frau in die Livesendung des ZDF-„Morgenmagazins“ und beleidigt die Moderatoren. Jetzt hat sich Dunja Hayali auf Twitter geäußert.

Nach dem Zwischenfall im ZDF-„Morgenmagazin“, bei dem eine Frau in der Live-Sendung am Mittwoch die Bühne mit den Moderatoren Dunja Hayali und Andres Wunn gestürmt habe, haben beide Seiten ein Gespräch miteinander geführt.

Das bestätigte die ZDF-Pressestelle via Twitter. Über den Inhalt des Gesprächs mit der Frau wurde nichts bekannt.

Die Dame war mitten in die Anmoderation von Wunn und Hayali hereingestürmt. „Müsst ihr hier eigentlich alle anlügen? Lügenpresse, Lügenfresse, oder was“, warf sie den beiden an den Kopf. Zu Hayali sagte sie: „Sind bei dir die Mainzelmännchen zu Hause, oder was?“

Auf Twitter äußerte sich auch Hayali zu dem Vorfall und sprach ihren treuen Fans Dank aus: „danke an alle für zuspruch und nachfragen. uns geht es gut und wir sehen uns morgen im #zdfmoma wieder. schönen tag allen!“

Hayali ist immer wieder – vor allem in den sozialen Netzwerken – Opfer von üblen Hassattacken. Die Moderatorin, die auch Gastgeberin im ZDF-Sportstudio ist, versucht meistens, mit ihren Kritikern einen Dialog zu führen. Das gestaltet sich aber in der Realität schwerer als gedacht.

(mja/zim)