| 06:20 Uhr

Seltener Fall
Frau findet 14 Würmer in ihrem Auge

Der Augenwurm Thelazia gulosa (Archiv).
Der Augenwurm Thelazia gulosa (Archiv). FOTO: ap
Eine 26-jährige US-Amerikanerin glaubte zuerst, sie hätte eine Wimper im Auge. Aber dann fand sie einen Wurm unter ihrem Lid. Ärzte entfernten weitere 13 Exemplare der Parasiten-Spezies, die sonst vor allem bei Rindern entdeckt wird.

Einer Patientin im US-Staat Oregon sind Würmer aus dem linken Auge entfernt worden. Der Parasit sei durch Fliegen übertragen worden und trete normalerweise bei Rindern im Norden der Vereinigten Staaten und im Süden Kanadas auf, teilten Wissenschaftler am Montag mit. Nie zuvor sei der Augenwurm Thelazia gulosa dagegen bei einem Menschen entdeckt worden.

Im Fachmagazin "American Journal of Tropical Medicine and Hygiene" schrieben die Wissenschaftler, die 26-jährige Frau habe sich bereits im August 2016 infiziert. Sie sei in einem Rinderzuchtgebiet in Oregon ausgeritten und habe dort gefischt.

Später habe sie das Gefühl gehabt, dass eine Wimper oder ein anderer Fremdkörper in ihrem Auge sei, sagte sie dem Magazin "National Geographic". Aber sie habe nichts gefunden. Trotzdem sei das Gefühl nicht verschwunden. Deshalb habe sie nach fünf Tagen ihren ganzen Mut zusammengenommen, ihr Augenlid hochgezogen, noch einmal genauer nachgesehen - und einen Wurm gefunden. Er habe noch einige Sekunden auf ihrem Finger gezappelt, dann sei er gestorben.

Ärzte entfernten dann weitere 13 Stück aus ihrem Auge. Die Würmer seien durchsichtig und rund einen Zentimeter groß gewesen, berichteten die Forscher. Nach der Beseitigung des Parasiten habe die Patientin keine Symptome mehr gehabt. Sie könne ganz normal sehen, sagte die Patientin.

Augenwürmer treten bei unterschiedlichen Tieren auf, darunter auch bei Katzen und Hunden, und werden durch diverse Fliegen übertragen. Zwei andere Typen des Wurms Thelazia sind den Wissenschaftlern zufolge bereits beim Menschen vorgekommen, nun erstmals auch Thelazia gulosa.

"Machen Sie sich keine Sorgen", sagte eine Medizinerin, die die Patientin behandelte. Es komme sehr selten vor, dass ein Mensch eine Fliege ins Auge bekomme. Und wenn es einmal passiere, solle man sie einfach entfernen.

(wer)