| 20:10 Uhr

Berichte über Verletzte
Schießerei an Schule in Florida

An einer Schule in Florida hat sich laut Medienberichten eine Schießerei mit mehreren Verletzten ereignet. Die Polizei rät Anwohnern auf Twitter, das Gelände zu meiden. Der Schütze sei noch nicht gefasst.

Der Sender CNN zeigte Bilder von der Stoneman Douglas High School in Parkland (Florida). Demnach drangen Polizisten in das Gebäude ein. Das Büro des zuständigen Sheriffs des Broward County bestätigte, dass es Schüsse an der Schule gegeben habe. Medien berichteten, dass die Polizei nach dem Schützen suche.

Fernsehbilder zeigten, wie Rettungskräfte Verletzte auf Tragen zu Krankenwagen transportierten und Schüler vom Gelände wegrennen. Der lokale Fernsehsender WSVN berichtete unter Berufung auf die Feuerwehr, mindestens 20 Menschen seien verletzt worden. Eine Bestätigung durch die Polizei lag zunächst nicht vor.

Mehr dazu in Kürze.

(vek/wer)