1. Nachrichten

Grüne wollen überall gesundes Schulessen

Landespolitih : Grüne wollen überall gesundes Schulessen

(dpa/flor) Bei ihrem ersten digitalen Parteitag wollen die rheinland-pfälzischen Grünen von ihren Wohn- und Arbeitszimmern aus das Wahlprogramm für die Landtagswahl am 14. März 2021 verabschieden.

209 Delegierte können sich am Wochenende digital zuschalten. Zu den vielen einzelnen Plänen der Grünen gehört beispielsweise ein gesundes, warmes Mittagessen in Kindergärten und Schulen. Mindestens 30 Prozent ökologisch und 50 Prozent regional mit auch vegetarischer Auswahl soll es in Ganztagsschulen sein, bekräftigte Spitzenkandidatin Anne Spiegel. Noch schwanke die Qualität des Schulessens sehr – die guten Beispiele sollten an allen Schulen zum Standard werden.

Sie gehe auch davon aus, dass sich die Forderung, Schottergärten mit Blick auf den Artenschutz bei Neubauten zu verbieten, im verabschiedeten Wahlprogramm wiederfinde. Dazu habe sie sehr viele positive Rückmeldungen erhalten, berichtete die Familienministerin. Im Wahlprogramm setzen die Grünen auch auf mehr erneuerbare Energien, Radwege und öffentlichen Nahverkehr.

Die Pressekonferenz zum Parteitag unterbrachen die Grünen um 13.46 Uhr für eine Schweigeminute, um den Opfern der Amokfahrt in Trier zu gedenken. Spiegel brach danach in Tränen aus. In Trier legte Spiegel später am Donnerstag einen Kranz nieder.