1. Nachrichten

Im Großherzogtum ist eine Person positiv, die aus Italien zurückkam

Gesundheit : Coronavirus: Luxemburg meldet einen zweiten Fall

In Luxemburg ist der zweite Fall einer Infektion mit dem Coronavirus entdeckt worden. Das teilt die Regierung in einer Pressemitteilung am Donnerstagabend mit.

In Luxemburg ist eine zweite Infektion mit dem neuartigen Coronavirus festgestellt worden. Das meldet das luxemburgische Tageblatt. Die Gesundheitsinspektion teilt am Donnerstagabend mit, dass bei einer weiteren Person die Viruserkrankung Covid-19 diagnostiziert wurde. Dabei handelt es sich um einen Luxemburger, der aus Norditalien zurückgekehrt ist. Laut der Pressemitteilung wird die Person im Krankenhaus CHL in Luxemburg-Stadt behandelt. „Der Gesundheitszustand ist beruhigend“, schreibt die Regierung. Das Resultat eines zweiten Tests zur Absicherung steht derzeit noch aus.

Am Samstagabend informierte Gesundheitsministerin Paulette Lenert (LSAP) die Öffentlichkeit bereits über den ersten Corona-Fall in Luxemburg. Ein 40-Jähriger war Anfang vergangener Woche mit einem Flug über den belgischen Flughafen Charleroi zurückgekehrt – ebenfalls aus einem Risikogebiet in Nord-Italien. Als der Mann Symptome zeigte, habe sich der Betroffene von sich aus gemeldet. Er befinde sich mit seiner Familie in Quarantäne im Krankenhaus CHL, sagte Lenert am Samstag.