Aufgeschlagen – Neue Bücher: „Bitten der Vögel im Winter“ von Ute Bales

Schmerzhafte Reise in die seelische Eiseskälte von Menschen

Schwere Kost liefert die Autorin Ute Bales dem Leser mit ihrem neuen Roman „Bitten der Vögel im Winter“.  Was sie darin beschreibt, ist keine reine Fiktion. Wer sich darauf einlässt, muss es ertragen, abscheuliche, nie gesühnte Verbrechen an Sinti und Roma im Deutschland der Hitler-Diktatur aus der mitleidlosen Perspektive einer Täterin zu betrachten: der „Rassenforscherin“ Eva Justin (1909 - 1966). Geschilderte Gräuel, Kaltherzigkeit, ungefilterte Nazi-Ideologie und -Terminologie haben das Potenzial, Unwillen beim Leser zu erzeugen. mehr

Fotostrecken