| 18:36 Uhr

Literatur
Elke Heidenreich liest auch in Hetzerath

Hetzerath. (aheu) Die Autorin Elke Heidenreich kommt in diesem Jahr gleich zweimal in die Eifel, um aus ihrem Buch „Alles kein Zufall“ zu lesen. Am Mittwoch, 5. September, ist sie ab 20 Uhr im Bürgerhaus in Hetzerath bei den Eifel-Kulturtagen zu Gast, wo sie – musikalisch unterstützt durch das Klavierspiel von Marc-Aurel Floros – einige Stücke vorlesen wird. Die kurzen persönlichen, oft anekdotenhaften Geschichten fügen sich in der Summe zu einem autobiografischen Roman zusammen. Thematisch geht es um Glück und Streit, Liebe und Trennung, Tiere und Bücher. Während die Lesung am 27. April beim Eifel-Literatur-Festival ausverkauft ist, gibt es für den Abend bei den Eifel-Kulturtagen noch Karten.

(aheu) Die Autorin Elke Heidenreich kommt in diesem Jahr gleich zweimal in die Eifel, um aus ihrem Buch „Alles kein Zufall“ zu lesen. Am Mittwoch, 5. September, ist sie ab 20 Uhr im Bürgerhaus in Hetzerath bei den Eifel-Kulturtagen zu Gast, wo sie – musikalisch unterstützt durch das Klavierspiel von Marc-Aurel Floros – einige Stücke vorlesen wird. Die kurzen persönlichen, oft anekdotenhaften Geschichten fügen sich in der Summe zu einem autobiografischen Roman zusammen. Thematisch geht es um Glück und Streit, Liebe und Trennung, Tiere und Bücher. Während die Lesung am 27. April beim Eifel-Literatur-Festival ausverkauft ist, gibt es für den Abend bei den Eifel-Kulturtagen noch Karten.

Karten gibt es im TV-Service-Center Trier, unter der  TV-Tickethotline 0651/7199–996 sowie unter www.volksfreund.de/tickets

(aheu)