Erneute Ehre für Trierer Blogger Florian Valerius

Trier : Erneute Ehre für Trierer Blogger Florian Valerius

(aheu) Der preisgekrönte Buch-Blogger Florian Valerius (35) aus Trier ist erneut für einen bundesweit beachteten Preis nominiert worden. Der Buchhändler, der seit Juni 2016 unter dem Namen Literarischer Nerd bei Instagram über Bücher schreibt, darf Ende des Monats nach Berlin fliegen, um an der Preisverleihung für die besten Blogger, Instagrammer und Twitter-Nutzer des Jahres teilzunehmen. Die Jury der Goldenen Blogger, nach eigenen Angaben Deutschlands ältester Influencer-Preis, hat unter 1000 Kandidaten in 18 Kategorien je drei Leute oder Einrichtungen nominiert. Darunter finden sich die Berliner Staatsoper, Fußball-Nationalspieler Mats Hummels, Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt, Thomas Gottschalk oder das Auswärtige Amt. Erstmals werden bei der elften Auflage auch Preise für Blogger mit gesellschaftlichem Engagement und Profisportler vergeben.

Die erste Auswahl trafen die Internet-User: „In diesem Jahr sind bei uns rund 1000 unterschiedliche Blogs und Accounts eingereicht worden“, blickt Jury-Mitglied und Medienberaterin Franziska ­Bluhm auf die Nominierungsarbeit zurück. „Wir sind beeindruckt, wie vielfältig und aktiv die deutsche Blogosphäre auch im Jahr 2017 gewesen ist. Es gibt kein Thema, zu dem es nicht auch ein Blog gibt.“ In der Königskategorie „Blogger des Jahres“ ist Raul Krauthausen nominiert, der sich seit Jahren für Inklusion einsetzt.

Mehr von Volksfreund