1. Nachrichten
  2. Kultur

kleiner mann 2501: Falladas Roman als Revue

kleiner mann 2501 : Falladas Roman als Revue

Trier (red) Hans Fallada beschreibt in seinem Roman „Kleiner Mann, was nun?“ eine Zeit, in der sich die Armutsschere öffnete. Tankred Dorst hat Falladas Roman für die Bühne bearbeitet; Karsten Müller hat diese Version für den Verein Tufa Tanz unter anderem mit Kammerschauspieler Manfred Paul Hänig und Klauspeter Bungert am Klavier inszeniert.

Termine: heute, Donnerstag, 25. Januar, und Samstag, 3. Februar, jeweils um 20 Uhr, kleiner Saal der Tuchfabrik Trier. Karten: siehe unten rechts. Foto: Arnold Binzen