1. Nachrichten
  2. Kultur

Internationales Bildungsprogramm für Akteure im Popmusik-Markt

Koblenz : Fit für den Internationalen Popmusik-Markt

Das Kompetenzzentrum für Popularmusik in Rheinland-Pfalz bietet in diesem Jahr das internationale Bildungsprogramm „Initiative Pop“ an. Es wurde gemeinsam mit französischen, belgischen und luxemburgischen Partnern ein grenzübergreifendes zwölfmonatiges Bildungsprogramm im Segment Musikbusiness erarbeitet.

Damit sollen ambitionierte Teilnehmer des Musikmarktes und Young Professionals einen zeitgemäßen und effizienten „Werkzeugkoffer“ zur selbstständigen Durchführung eigener Projekte etwa in den Bereichen Management, Booking, Promotion und Vertrieb an die Hand bekommen.

Der besondere Fokus liegt dabei auf der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren im Bereich der Popularmusik im Gebiet der Großregion Saar-Lor-Lux (Rheinland-Pfalz, Luxemburg sowie Teile Frankreichs und Belgiens). Das komplette Programm findet digital statt. In knapp dreißig Webinaren werden die Inhalte vermittelt. Anschließend geht es in einem weiteren Teil darum. die Inhalte auf ein konkretes Projekt anzuwenden. Interessenten können sich bis zum 28. Februar in das Programm bewerben. Ein Fachgremium wird unter den Bewerbern 40 Teilnehmer auswählen, die dann Teil der Initiative Pop werden. Die Teilnahme ist für die Teilnehmer kostenfrei.

Weitere Infos zur Initiative Pop unter www.initiative-pop.eu