Kölner Kammerchor Consono spielt in Trierer Liebfrauenkirche

Kammermusik : Pilgerreise mit Kölner Chor

Der Kölner Kammerchor Consono lädt zu einer vokalen Pilgerreise auf dem Jakobsweg ein. Am Samstag, 16. März, um 19 Uhr präsentieren die Sänger unter der Leitung des Dirigenten Harald Jers in der Trierer Liebfrauenkirche das einstündige Werk „Path of Miracles“ von Joby Talbot.

Die musikalische Reise führt durch vier Sätze in sieben Sprachen und 17 Stimmen, begleitet von Glockenschlagwerk.

Der Kammerchor widmet sich anspruchsvollen und selten aufgeführten A-cappella-Werken. Das Repertoire reicht dabei von Musik der Renaissance und Barockzeit über die Romantik bis hin zu zeitgenössischer Chormusik. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Volksfreund