Trier Nachtkritik nominiert Stück aus Trier für Preis

Trier · Die Produktion „Ein ganz gewöhnlicher Jude“ des Theaters Trier ist bei nachtkritik.de als eine der wichtigsten Inszenierungen des Jahres 2020 nominiert worden. Bis zum 1. Februar, 24 Uhr, kann darüber abgestimmt werden, ob das Stück am virtuellen nachtkritik-Theatertreffen 2021 teilnimmt.

Im vergangene Jahr wurde bereits die Produktion „Blackbird“ als eine der zehn besten Inszenierungen ausgezeichnet. Die Inszenierung „Ein ganz gewöhnlicher Jude“ ist die einzige Nominierung aus Rheinland-Pfalz.

Weitere Informationen unter www.nachtkritik.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort