Neue CD von Folk-Duo Madison Violet

Neue CD : Folk aus Kanada

Das kanadische Folk-Duo Madison Violet stellt am Mittwoch, 20. März,  sein soeben erschienenes Album „Everything‘s shifting“ in der ehemaligen Synagoge Wawern (Kreis Trier-Saarburg) vor. Die Formation besteht aus den beiden Sängerinnen, Songschreiberinnen und Gitarristinnen Brenley ­MacEachern und Lisa MacIsaac, die auf ihren vielfältigen Tourneen durch Kanada, Australien und Europa von Gastmusikern unterstützt werden.

Sie spielen eingängige, meist akustisch geprägte Folk Music, oft angereichert mit Country oder einem Schuss Alternative Pop.

Die neue, bereits neunte CD „Everything‘s shifting“ der schon seit 1999 zusammen auftretenden Musikerinnen bietet bei einer Laufzeit von knapp 40 Minuten insgesamt elf Songs. Darunter finden sich sowohl schnelle Titel als auch melodiöse Balladen. Zum großen Teil melancholisch angelegt ist jedoch der Grundton der CD. Die Sängerinnen erzählen in ihren Liedern  zumeist Geschichten, die das Leben schrieb, das ihres Erachtens einem ständigen Wandel unterzogen sei. Als Anspieltipps zu empfehlen sind das Country-inspirierte „Mama told me“ (6), das schnelle „Second hand fiction“ (7) sowie das hauptsächlich von den Stimmen der Sängerinnen getragene „Seal my fate“ (5) und der Titelsong „Everything‘s shifting“ (9). Jörg Lehn

Album: Madison Violet - Everything‘s shifting, Big Lake Music BLM 8945246, Canada 2019, 16, 99 Euro.

Konzert: 20. März, 20 Uhr, ehemalige Synagoge Wawern. Tickets: Telefon 0651/7199-996.

Mehr von Volksfreund