1. Nachrichten
  2. Kultur

Pianist Markus Burger und Flötistin Lucia Mense treten in ihrem Heimatort Pünderich auf.

Konzert : Wenn Musiker nach Hause kommen

Pianist Markus Burger und Flötistin Lucia Mense treten in ihrem Heimatort Pünderich auf.

Wohl dem Ort, aus dem Berufsmusiker kommen und die aus Verbundenheit zu ihrer Heimat dort ein kostenloses Konzert geben. So geschehen in Pünderich an der Mosel. Dort sind der Pianist Markus Burger und die Flötistin Lucia Mense aufgewachsen. Burger lebt in Los Angeles und ist derzeit mit dem Saxophonisten Jan von Klewitz auf Europatournee. Mense ist ebenfalls weltweit als Blockflötenspielerin unterwegs. Gemeinsam sind sie jetzt zusammen mit dem Kirchenchor St. Cäcilia in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt aufgetreten. In der voll besetzten Kirche haben 150 Pündericher beim Adventskonzert „ihre“ Musiker erleben dürfen. Da intonieren Burger und von Klewitz aus ihren Spiritual Standards Werke wie „Vom Himmel hoch, da komm ich her“, Mense brilliert bei ihren Soloauftritten mit Flöte mit Stücken wie von Johann Sebastian Bach. Und die Sänger des Chores lassen sich von den weltweit bekannten Pünderichern mitziehen und zeigen unter der Leitung von Michaela Wiedemann mit Liedern wie „Ubi caritas“ von Audrey Snyder und „Es ist ein Ros’ entsprungen“ als Amateure eine Leistung, die sich hinter der der namhaften Profi-Musiker nicht verstecken muss. Schade nur, dass Burger das Publikum nicht wie gewohnt mit seinem gefühlvollen Spiel in den Bann ziehen kann. Denn dem Pianisten steht an diesem Abend statt eines Flügels leider nur ein elektrisches Klavier zur Verfügung. So übernimmt in den gemeinsamen angejazzten Stücken mit von Klewitz das Saxophon die Führung, dessen Töne die Kirche regelrecht durchdringen und die Besucher begeistern. Wie viel Spaß das Konzert den Musikern selbst macht, ist bei den Ansagen von Burger zu erkennen. In Pündericher Platt erzählt der Pianist, wie seine Großmutter einst Anteil daran hatte, dass er heute Weihnachtslieder verjazzt spielt.

Nicht nur für das Publikum, auch für die in dem Moselort aufgewachsenen Musiker ist das Konzert ein Highlight. „Lucia Mense und ich sind 2011 zum letzten Mal zusammen aufgetreten und haben seitdem immer wieder versucht, ein gemeinsames Konzert in Pünderich zu geben“, sagt Burger. „Jetzt war es soweit.“ Mense: „Es ist was Besonderes, dort zu spielen, wo wir aufgewachsen sind und die Eltern und Freunde leben.“ 

Markus Burger und Jan von Klewitz spielen am Samstag, den 19. Dezember, um 20 Uhr im Alten Bahnhof in Thalfang. Weitere Infos im Internet unter www.bahnhof-thalfang.de/Kultur