Premiere von Tanzstück im Trierer Theater verschoben

Theater : Premiere von Tanzstück heute verschoben

(red) Das Trierer Theater hat die für heute geplante Premiere des Tanztheaterstücks „Die Reise in die Hoffnung“ wegen Krankheitsfällen kurzfristig verschoben.  Neuer Termin ist Samstag, 9. März, 19.30 Uhr.

Stattdessen zeigt das Theater heute Abend eine Vorstellung von „Sechs Tanzstunden in sechs Wochen“, der gefeierten Schauspielproduktion mit Barbara Ullmann und Dimetrio-Giovanni Rupp. Laut dem Theater hat eine Krankheitswelle das Tanzensemble erfasst, ein Drittel der Mitglieder sei in der Woche der Endproben mit starkem Fieber erkrankt.

Alle, die bereits eine Karte für die geplante Premiere erworben haben, können diese an der Theaterkasse auf den 9. März umtauschen sowie auf jeden anderen Vorstellungstermin. Sollte ein Besuch einer späteren Vorstellung nicht möglich sein, können Karten zurückgegeben werden. Das Theater erstattet dann den Eintritt zurück.

Karten gibt es auf www.theater-trier.de, unter der Mail-Adresse theaterkasse@trier.de und Telefon 0651/ 718-1818.

Mehr von Volksfreund