Kabarett: Satirischer Blick auf Europa

Kabarett : Satirischer Blick auf Europa

(red) Thomas Freitag wirft in seinem neuen Programm „Europa, der Kreisverkehr & ein Todesfall“ einen scharfen, satirischen und sehr komischen Blick auf Europa ... oder das, was davon noch übrig ist.

Der Kabarettist schlüpft dazu in die Rolle des EU-Bürokraten Peter Rübenbauer, der für die Entwicklung aller europäischen Kreisverkehre zuständig ist ... bis der „worst case“ geschieht: Rübenbauer verunglückt in einem Kreisverkehr und findet sich nun auf der Grenze zwischen Leben und Tod, zwischen Himmel und Hölle, zwischen dem ewigen Licht und einer EU-Energiesparlampe wieder. Am Donnerstag, 1. Februar, tritt der Kabarettist um 20 Uhr im großen Saal der Tuchfabrik Trier auf. Karten: siehe Info. Foto: Thomas Freitag

Mehr von Volksfreund