| 20:24 Uhr

Konzert
Schubert, Piazzolla und Palier

bild zhuk und palier 2140
bild zhuk und palier 2140 FOTO: Horacio Reyes Paez
Trier. (red) Die Violinistin Vira Zhuk und Gitarrist Florian Palier konzertieren am Samstag, 21. April, ab 15.30 Uhr in Trier in den Kellergewölben des Mergener Hofs, Rindertanzstraße 4. Vira Zhuk ist Preisträgerin des David-Oistrach-Wettbewerbes und gerade von einer Amerika-Tournee mit dem Trio Immersio zurückgekehrt. Sie wird gemeinsam mit Florian Palier, der kürzlich im Nahen Osten bei sechs Konzerten als Botschafter der österreichischen Musik unterwegs war und der neben seiner Unterrichtstätigkeit am J. J. Fux-Konservatorium seit November auch Dozent an der Universität für Kunst Wien ist, Kammermusik spielen. Auf dem Programm stehen Franz Schuberts „Sonate Arpeggione“ in Bearbeitung für Violine und Gitarre, die wiederentdeckte erste Sonate von Ferdinand Rebay, ein Werk in spätromantischer Tradition, eine Eigenkomposition von Florian Palier sowie Astor Piazzollas Vertonung der Geschichte des Tangos.

Foto: Horacio Reyes Paez