Konzert: Soul, Funk und Blues

Konzert : Soul, Funk und Blues

(red) Frontman und Namensgeber Tommy Schnellers (Mitte) Wurzeln liegen im Blues. Zahlreiche Auszeichnungen unterstreichen den Erfolg von Tommy Schneller. Die siebenköpfige Band spielt zu 98 Prozent eigene Songs.

Dabei handelt es sich vorwiegend um einen Mix aus Funk, Soul, Rock und natürlich einen Schuss Blues. Am Donnerstag, 10. Mai, 20 Uhr, ist die Tommy Schneller Band im Ducsaal in Freudenburg zu Gast. Karten: siehe Info. Foto: Maik Reishaus