Ungarischer Schriftsteller Peter Esterhazy gestorben

Ungarischer Schriftsteller Peter Esterhazy gestorben

Der ungarische Schriftsteller Peter Esterhazy ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Dies berichtete die ungarische Nachrichtenagentur MTI am Donnerstag unter Berufung auf die Familie und den Verlag des Autors. Esterhazy hatte an Bauchspeicheldrüsenkrebs gelitten.

(dpa) - Die meisten seiner Romane wurden ins Deutsche übersetzt. Esterhazy pflegte einen geistreichen post-modernen Stil. Bekannt wurde er unter anderem durch die Werke „Kleine ungarische Pornographie“ (1997), „Donau abwärts“ (1992) und „Harmonia Caelestis“ (2001). 2004 erhielt er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Mehr von Volksfreund