Großer Einschnitt Müssen Musikschulen jetzt Lehrer entlassen und ihr Angebot kürzen?

Trier / Region · Auf die Musikschulen im Land kommen drastische Veränderungen zu. Grund ist ein Urteil des Bundessozialgerichts, wonach viele Arbeitsverträge mit Honorarkräften illegal sind. Was droht den Lehrkräften und was bedeutet das für den Unterricht?

Harte Zeiten kommen auf die Musikschulen zu. Honorarkräfte müssen nach einem Gerichtsurteil möglicherweise entlassen werden. Das hätte auch Auswirkungen auf das Kursangebot der Schulen. Kann dann noch jedes interessierte Kind Flöte, Geige oder Klavier lernen?

Harte Zeiten kommen auf die Musikschulen zu. Honorarkräfte müssen nach einem Gerichtsurteil möglicherweise entlassen werden. Das hätte auch Auswirkungen auf das Kursangebot der Schulen. Kann dann noch jedes interessierte Kind Flöte, Geige oder Klavier lernen?

Foto: dpa/Robert Michael

Dass freischaffende Lehrkräfte in Deutschland Klavier, Schlagzeug oder Gesang auf Honorarbasis unterrichten, wird es künftig kaum noch geben. Denn nahezu alle diese Musiklehrerinnen und -lehrer sind scheinselbstständig, wie aus einem Urteil des Bundessozialgerichts hervorgeht, das unter dem Namen „Herrenberg-Urteil“ gerade für Aufregung sorgt.