Ute Bales liest aus Buch über Nazi-Verbrechen an Sinti und Roma

Lesung : #literaturintrier: Autorin Ute Bales kommt zur Lesung

(red) In der Reihe #literaturintrier gastiert am Sonntag, 5. Mai, die Autorin Ute Bales um 19.30 Uhr in der Trierer Tufa. Sie liest aus ihrem historischen Tatsachenroman „Bitten der Vögel im Winter“ (Rezension und Autoren-Interview im TV am 20. November 2018), in dessen Mittelpunkt Eva Justin steht, eine der bekanntesten „Rassenforscherinnen“ zur Zeit des Nationalsozialisms.

Ungewöhnlich an dem mit dem Martha-Saalfeld-Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichneten Roman ist die gewählte Täterperspektive. Justin und Robert Ritter entschieden während der NS-Zeit über das Schicksal Tausender von Menschen. Die Gutachten, die sie über die Sinti und Roma erstellten, bildeten die Grundlage für deren Deportation in die Konzentrationslager. Und nach dem Krieg setzen beide ihre Karrieren ungehindert fort.

Die Reihe #literaturintrier veranstaltet die Tufa zusammen mit dem Verein éditions trèves.
Ute Bales, Jahrgang 1961, stammt aus der Eifel. Sie ist in Gerolstein aufgewachsen und lebt heute in Freiburg.

Karten für die Veranstaltung am Sonntag, 6. Mai, 19.30 Uhr, Tuchfabrik, kleiner Saal, gibt es zu 10 (ermäßigt 8) Euro bei Ticket regional.

Mehr von Volksfreund