Warum Daniela Kriens "Die Liebe im Ernstfall" ein grandioser Roman ist

AUFGESCHLAGEN „Die Liebe im Ernstfall“ von D. KRIEN : Fragiles Liebes- und Lebensglück

Fünf Frauen, in der DDR großgeworden, erleben in ihrer Jugend den Fall der Mauer. Nun sind sie frei. Doch was bedeutet das für ihr zukünftiges Leben? Die Autorin Daniela Krien erzählt die Lebens- und Liebesgeschichten von fünf Frauen in Leipzig, deren Schicksale sich irgendwann im Leben miteinander kreuzen.

Das erste Kapitel erzählt die Geschichte von Paula. Sie ist Buchhändlerin und verliebt sich in Ludger, mit dem sie zwei Kinder bekommt. Doch der plötzliche Tod ihrer jüngsten Tochter wird zur Belastung für ihre Ehe.

Im zweiten Kapitel geht es um Judith. Die ehrgeizige Ärztin sucht per Internet nach einem passenden Mann. Doch sie ist sehr anspruchsvoll. Im Prinzip möchte sie sich gar nicht fest binden, ist aber unzufrieden mit dem Alleinsein. Entspannung findet sie nur bei ihrem Pferd. Erzählt werden noch die Geschichten von der Schriftstellerin Brida, die über Monate eine geheime Dreiecksbeziehung führt. Malika, als Kind ein großes Geigentalent, die aber nie Karriere gemacht hat und sich sehnlichst ein Kind wünscht, bekommt von ihrer Schwester Jorinde ein unerwartetes Angebot. Denn Jorinde, Lieblingskind der Eltern und erfolgsverwöhnte Schauspielerin, hat auf einmal ein unlösbares Problem.

Fünf Frauen – fünf verschiedene Schicksale: Jede ist auf der Suche nach dem persönlichen Glück. Für die eine ist er die große Liebe, für die andere ein eigenes Kind oder die Unabhängigkeit. Männer spielen bei allen eine große Rolle, kommen aber nicht wirklich gut weg.

Daniela Krien ist eine grandiose, tabulose Erzählerin. Jede einzelne Geschichte wirkt ehrlich, echt und glaubwürdig. Jede Frau kann man verstehen, ihre Gedanken und Entscheidungen gut nachempfinden, auch wenn man es selbst vielleicht anders gemacht hätte. Der Roman „Die Liebe im Ernstfall“ regt zum Nachdenken an. Niemand hat das Glück lebenslang auf seiner Seite. Doch wie geht man mit Problemen um, wenn sie auftauchen? Den richtigen Weg zu finden, ist die Schwierigkeit, der sich auch die fünf Protagonistinnen stellen müssen. Jede hat eine andere Antwort darauf. Und manchmal ist das Ende tröstlich.

Stefanie Glandien

Daniela Krien, Die Liebe im Ernstfall, Diogenes Roman, 288 Seiten, 22 Euro.

Mehr von Volksfreund