| 09:45 Uhr

Luxemburg
32-Jähriger bei Unfall nahe Vichten tödlich verletzt

FOTO: Polizei / Volksfreund
Luxemburg. In der Nacht auf Samstag ist es in Luxemburg zwischen Grosbous und Vichten zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein 32-jähriger Luxemburger erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Von Sharon Kohr

Wie die Polizei Luxemburg miteilt, hatten Zeugen am Samstagmorgen gegen 2.19 Uhr den Verkehrsunfall auf der CR 306 zwischen Grosbous und Vichten gemeldet. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der aus Richtung Grosbous kommende Fahrer in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Sein Auto geriet rechtsseitig in den abschüssigen Sommerweg und streifte mit der Fahrerseite einen Baum.

Daraufhin flog das Auto auf eine angrenzende Wiese, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Das Fahrzeug fing Feuer, der 32-Jährige starb noch am Unfallort, so die Polizei.