| 20:05 Uhr

Diebstahl mal ganz anders: Täter bewirft in Luxemburg Frau mit Mülltonne

Polizei (Symbolbild). Foto: TV-Archiv
Polizei (Symbolbild). Foto: TV-Archiv FOTO: Jens Büttner (dpa)
Luxemburg. Zwei Männer haben am Dienstag in Luxemburg versucht, zwei Frauen auf der Straße zu bestehlen.

Als er nicht mehr weiter wusste, warf er kurzerhand mit einer Mülltonne nach der Frau. Zu dieser skurrilen Waffe griff ein Handtaschendieb am Dienstag in Luxemburg, um sein Opfer außer Gefecht zu setzen.

So hat sich die Tat nach Angaben von L'essentiel.lu in der Nacht zum Mittwoch zugetragen: Der Täter fragte mit einem weiteren Unbekannten zwei Frauen in der Rue de Hollerich nach Zigaretten. Als diese erklärten, dass sie keine Glimmstengel hätten, wurden die Männer aufdringlich und griffen in die Taschen der Damen.

Es kam zu einem Handgemenge - währenddessen einer der Täter mit einer Mülltonne nach einer der Frauen warf, die daraufhin zu Boden ging. Dem zweiten Täter gelang es im Anschluss, dem gestürzten Opfer die Handtasche zu entreißen. Beide Männer flüchteten Richtung Rue de la Fonderie.

Quelle: L'essentiel.lu