| 20:41 Uhr

Diese Tipps für Grenzgänger schonen den Geldbeutel

Heiße Drähte während der TV-Telefonaktion rund ums Thema Grenzgänger: Vier Experten gaben Lesern wertvolle Tipps. Hier eine Auswahl an Fragen und Antworten.

Muss man eine in Luxemburg gezahlte Abfindung in Deutschland oder Luxemburg versteuern?
Stephan Wonnebauer, Fachanwalt für Steuerrecht in Trier und Advocat á la Cour in Wasserbillig: Wenn der Abfindung eine Kündigung oder ein Sozialplan vorausgeht, ist die Abfindung in Luxemburg zu versteuern oder steuerfrei, wenn sie unterhalb von 23 400 Euro liegt. In der deutschen Steuererklärung wird die Abfindung dann nur unter Progressionsvorbehalt berücksichtigt und in der Anlage N-AUS eingetragen.

Ich bin eine alleinerziehende Mutter und arbeite in Luxemburg. Welche ist in meinem Fall die richtige Steuerklasse?
Stephan Wonnebauer: Die Steuerklasse 1a, sie ist günstiger als die Klasse 1. Was viele nicht wissen: Ihnen steht auch der sogenannte Alleinerziehendenkredit in Höhe von 750 Euro jährlich zu, wenn der Kindsvater weniger als 150 Euro Unterhalt im Monat zahlt. Um diesen Kredit zu erhalten, muss eine Einkommenssteuererklärung in Luxemburg abgegeben werden.

Mein Kind hat bislang bei der Mutter gelebt und ist nun in meinen Haushalt gewechselt. Ich arbeite in Luxemburg. Muss meine Frau mir das Kindergeld zahlen?
Stefan Schubert, Fachanwalt für Familienrecht in der Kanzlei Biesdorf & Kollegen in Trier: Genauso wie in Deutschland ist derjenige Bezugsberechtigter für das Kindergeld, bei dem das Kind lebt. Sie sollten eine Mitteilung an die luxemburgische Kasse für die Zukunft der Kinder machen, damit Sie das Kindergeld erhalten.

Wo liegt die Sozialversicherungspflicht, wenn ich für meinen luxemburgischen Arbeitgeber in Deutschland arbeite?
Patrick Freichel, Gewerkschaftssekretär bei der Luxemburger Gewerkschaft OGB-L: Wenn die Tätigkeit 25 Prozent überschreitet, besteht die Sozialversicherungspflicht ausschließlich in Deutschland. Er verliert Anspruch auf luxemburgisches Kindergeld, Pflegegeld und alle weiteren Leistungen aus Luxemburg.

Gilt die Neureglung zum Elternurlaub schon?
Patrick Freichel: Nein, sie gilt noch nicht, denn das neue Gesetz ist noch nicht in Kraft. Die Kasse für die Zukunft der Kinder informiert darüber im Internet unter www.cae.lu

Wann kann der Arbeitgeber in Luxemburg mir wegen Krankheit kündigen?
Rüdiger Sailer, Rechtsanwalt in der Kanzlei Kaufhold & Reveillaud in Luxemburg: Wenn Sie ununterbrochen 26 Wochen krank sind.

Ich bin erkrankt, und habe gehört, dass das Arbeitsverhältnis von Gesetzes wegen nach einer gewissen Krankheitsdauer in Luxemburg als beendet gilt. Stimmt das?
Rüdiger Sailer: Ja, nach 52 Wochen Krankschreibung gilt das Arbeitsverhältnis von Gesetzes wegen als beendet. kat