| 11:53 Uhr

Verkehrsunfall
Fußgänger stirbt nach Unfall in Luxemburg

Symbolbild Police Grand-Ducale Luxemburg
Symbolbild Police Grand-Ducale Luxemburg FOTO: Polizei Luxemburg
Frisange. Bei einem Verkehrsunfall in Frisange in Luxemburg ist am Samstagabend ein Fußgänger schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte den 76-Jährigen übersehen und angefahren. Er starb im Krankenhaus. red

Im luxemburgischen Frisange ist ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall gestorben. Der 76-Jährige wollte am Samstag gegen 17.55 Uhr die Straße „Munnerëferstrooss“ in Höhe der Kirche überqueren. Ein Autofahrer, der aus Richtung Aspelt durch den Ort fuhr, übersah den Fußgänger, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr ihn an.

Der 76-Jährige wurde schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Dort konnte er jedoch nicht mehr gerettet werden und starb an seinen Verletzungen.