| 14:23 Uhr

Kleinflugzeug in Luxemburg notgelandet - Pilot und Insassen unverletzt

FOTO: Police Grand-Ducale - Luxembourg
Schieren. Ein Sportflugzeug musste heute auf einem abgelegenen Feld nördlich der luxemburgischen Hauptstadt bei Schieren notlanden. Redaktion

Wie die luxemburgische Polizei mitteilt, musste die einmotorige Cessna 177B gegen 13:30 wegen Motorprobleme notlanden. Der Pilot und zwei weitere Insassen blieben unverletzt. Die Maschine war auf dem Weg von Maastricht nach Luxemburg. Ein Rettungshubschrauber und ein Hubschrauber der Polizei begaben sich zum Ort zwischen Schieren und Stegen, als der Pilot die Notlandung ankündigte. Schieren ist eine Gemeinde zwischen Luxemburg-Stadt und Ettelbrück.

FOTO: Police Grand-Ducale - Luxembourg