| 18:13 Uhr

Luxemburg
Männersache Elternurlaub

Mehr Zeit fürs Kind: Elternurlaub wird im Großherzogtum zunehmend auch von Vätern in Anspruch genommen.
Mehr Zeit fürs Kind: Elternurlaub wird im Großherzogtum zunehmend auch von Vätern in Anspruch genommen. FOTO: Daniel Bockwoldt / dpa
Luxemburg. Mehr Väter im Großherzogtum nutzen das Angebot.

Die Zahl der Väter, die im Großherzogtum Elternurlaub nehmen, ist im letzten Jahr sprunghaft gestiegen. Das berichtet das Luxemburger Tageblatt. Nach einer Bilanz der luxemburgischen Familienministerin Corinne Cahen (DP) nehmen vor allem Männer die Möglichkeit in Anspruch. Im Jahr der Reform (ab Dezember 2016) hatten 6759 Menschen Elternurlaub genommen, nur ein Viertel (24,7 Prozent) waren Männer. 2017 nahmen 10 881 Personen Elternurlaub. Diesmal waren es 44,6 Prozent Männer.

Das luxemburgische Modell kennt zwei Arten von Elternschaftsurlaub. Die „CP1“, muss sofort nach der Geburt angetreten werden. Das beanspruchen zu über 90 Prozent Mütter. Die „CP2“ muss bis zum sechsten Geburtstag des Kindes angetreten werden. Das wiederum tun meist Väter (deutlich über 80 Prozent).